2012 und 2013

2009-Heute Zugriffe: 615

Der KRB Plön e.V. besteht seit 65 Jahren als Dachverband für seine 26 Reit-und Fahrvereine und seine 40 Mitgliedsbetriebe, bei leichtem Mitgliederverlust auf zuletzt 3.062 Mitglieder , darunter 962 Jugendlichen. Dem Turniersport verschrieben haben sich fast 1.200 aller Mitglieder, denn für sie wurde im Jahr 2012 ein Reiter-bzw. Fahrerausweis von der FN ausgestellt. Darunter führen 18 die Leistungsklassen 1 und 2 und etwa 1.000 die Leistungsklassen 5 und 6. Insbesondere für die Jugendlichen in den 26 Mitgliedsvereinen hat der Kreisverband seine Fördermaßnahmen verstärkt. Für die Fahrerjugend, die landesweit fast vollständig über den Mitgliedsverein im KRB Plön organisiert ist, wurden Trainingstage und das Finale des Jugendcups, eine Jugendmeisterschaft der Fahrergemeinschaft Schleswig-Holstein, die über drei, bzw.4 Qualifikationsturniere läuft, finanziell unterstützt. Die Fahrergemeinschaft Schleswig-Holstein-Hamburg e.V. als stärkster Reit-und Fahrverein des KRB Plön, bot wiederholt ein Jugend Fahrer-Feriencamp an. Mit jeweils 20 Teilnehmern wurde die Aktion am LVZ Futterkamp sehr gut angenommen. Einige der geförderten jugendlichen Fahrer nahmen auch 2012 und 2013 wieder an den Deutschen Jugendmeisterschaften teil. Julius Demandt, Schacht-Audorf errang dort 2013 den sechsten Platz.

Die Kreismeisterschaften der Pferdesportler wurden wieder getrennt und nach unterschiedlichem Modus für Reiter und Fahrer ausgetragen. Die Fahrergemeinschaft organisierte die Meisterschaften in Futterkamp. Das Finale für Dressur und Springen wurde nach neuem Konzept als letzte Station von 3 Wertungsturnieren 2012 in Raisdorf und 2013 beim RV Dobersdorf-Schönkirchen in Schwentinental ausgetragen. Der Abteilungswettkampf fand 2013 wieder in Postfeld statt.  Das System fand nicht die gewünschte Zustimmung.

Kreismeister 2012

Kreismeister 2013

Vergleichswettkampf
Der Austragungsort für den pferdesportlichen Part bot die Reitanlage in Schönberg, wo 5 Mannschaften antraten. Und die Mannschaft von RG Landgraben den Wanderpokal gewann.
Auf der Mitgliederversammlung im Februar des Jahres ehrt der Kreisreiterbund alljährlich herausragende Sportler und Persönlichkeiten. 2012 und 2013 standen die Jahreshauptversammlungen ganz unter dem Eindruck der Leistungen von den Schwestern Merle und Märtha Louise Neeth. Merle kam 2012 erfolgreich von den Deutschen Jugend Meisterschaften in der Vielseitigkeit zurück.

Landesmeisterschaften:

Deutsche Meisterschaften

Neu im Vorstand: Peter Lindenberg wird 2.Vorsitzender und Nina Frey Beisitzerin
Marina Gröpper und Kai Gröpper verlassen Schleswig-Holstein und stehen damit nicht mehr für den KRB Plön zu Verfügung . Die Mannschaftführung für das Mannschaftsspringen übernimmt Inga Voß, Sechendorf von Kai Gröpper.

Eine besondere Gratulation geht an das Team „Der Meisterdieb von New York“, Herr Ernst Först nimmt stellvertretend eine Anerkennung für den Sieg beim Schaunummernwettbewerb in NMS an.
Peter Lindenberg organisiert eine Fahrt zur Hengstparade nach Redefin

Drucken