2018 und 2019

2009-Heute Zugriffe: 637

Der Kreis Reiterbundes Plön ist der Dachverband für nur noch 24 Reit-und Fahrvereine mit zuletzt 2473 Mitgliedern, darunter 565 Jugendlichen.
Nebenden Vereinen arbeiten im Kreis Plön noch wenigstens 50 Pferdebetriebe und bieten überwiegend neben dem Einstellen von Pensionspferden ihren Einstellern Unterricht, bilden Pferde aus und bieten pferdesportliche Veranstaltungen an. Die Betriebe leisten so einen erheblichen Beitrag zum Umgang mit dem Pferd, dem Pferdesport, dem Breitensport und zum sozialem Umgang miteinander. Insbesondere für Jugendliche erfüllt der Betrieb oft eine prägende Aufgabe mit der ersten Heranführung an das Pferd.
Dazu gehören die Jugendmeisterschaften, die Kreismeisterschaften und eigentlich traditionell, der Vergleichswettkampf. Leider konnten in den Berichtsjahren nicht mehr die nötigen 5 Mannschaften mobilisiert werden, um den vom KRB Vorstand angebotenen Wettkampf stattfinden zu lassen. Seit Jahren läuft das Dressurtraining beim KRB Vorstandsmitglied Sandra Bartels sehr erfolgreich. Auch in den Jahren 2018 und 2019 wurde das Jugendturnier als Jugend Kreismeisterschaft gewertet. Dieses Jugend-Hallenturnier findet großen Anklang in den Vereinen und ist ein fester Termin, jeweils kurz vor Beginn der grünen Saison. Die Jugendkreismeister waren:

Wie aus dem Jahresvergleich ablesbar, reagiert der Vorstand auf die Resonanz des Vorjahres und schreibt die Wettbewerbe immer wieder passend , d.h. variabel, aus.

Den Fahrer-Jugendcup Klasse A gewann im Rahmen des Kreisturniers Fahren in Futterkamp Mira Maaß aus Sechendorf. Beim Landes Ponyturnier auf dem Landesturnerplatz in Bad Segeberg fand wieder das Finale im Jugendcup Klasse E statt, mit Mira Maaß (2018) und Teresa Lamp, Brodersdorf (2019) als Siegerinnen.
Die Kreismeisterschaften der Pferdesportler wurden wieder getrennt und nach unterschiedlichem Modus für Reiter und Fahrer ausgetragen. Die Fahrergemeinschaft organisierte die Meisterschaften 2018 und 2019 in Futterkamp.

Heimische Kreismeister im Fahren waren:

Die Wertungsprüfungen für Dressur und Springen wurden 2018 beim Verein Klausdorf/Schwentine und 2019 bei der RG Landgraben ausgetragen. Da deutlich mehr Kreismeistertitel nach dem neuen Modus vergeben werden konnten, war es möglich beide Turniertage mit feierlichen Meisterschaftsehrungen zu beenden.

Kreismeister 2018

Kreismeister 2019

Erfreut ist der KRB Plön darüber, dass im Schlosspark von Bredeneeck wieder große Vielseitigkeitsturniere ausgetragen werden. Sie bieten auch die Gelegenheit , dass in ihrem Rahmen die Kreismeistertitel vergeben werden können.

Kreismeister Vielseitigkeit

Auch überregional gab es wieder einige Erfolge. Laura Böttcher trainierte in beiden Jahren die Springer-Mannschaft für das Landesturnier in Bad Segeberg und kam mit dem Team immer in die Platzierung (2019 Platz 2)
Bei den Landesmeisterschaften der Fahrer gab es 2019 erfolgreiche Fahrerinnen und Fahrer aus dem Kreis Plön:

Für seine Jugendarbeit erhielt der KRB Plön 2019 eine Zuwendung über des Kreissportverband aus dem Überschuß vom Kreislauf 2018. Das Geld wird für besondere Jugendaktivitäten verwendet.

Drucken